Uebler i21 Fahrradträger: Mit patentiertem IQ-Verschluss

Der Uebler i21 ist ein moderner, hochwertiger Marken-Fahrradträger für die Montage an der Anhängerkupplung, der sich für den Transport von zwei Fahrrädern eignet. Er wird in Deutschland produziert und verfügt über eine europäische Betriebserlaubnis. Das Besondere an diesem Träger ist: er ermöglicht durch seinen speziellen Aufbau eine hebellose Montage an der Anhängerkupplung und lässt sich je nach Modell bis zu 60° oder 90° nach unten abklappen. Durch das geringe Eigengewicht und die hohe Zuladungsmöglichkeit ist auch der Transport von schwereren Fahrrädern, beispielsweise E-Bikes, möglich.

Montage mit patentiertem IQ-Verschluss

Die Lieferung des Fahrradträgers i21 von Uebler erfolgt fertig montiert und die Montage an der Anhängerkupplung ohne Drücken eines Hebels.

Hebellose Montage

Der Fahrradträger wird nach dem Öffnen des sogenannten IQ-Verschlusses, senkrecht auf den Kugelkopf der Anhängerkupplung aufgesetzt. Die Arretierung des Fahrradträgers auf der Anhängerkupplung erfolgt durch Herunterklappen des Trägers. Einen Spannhebel, wie er sich an zahlreichen Kupplungsträgern findet, gibt es beim Uebler i21 nicht. Zusammen mit dem Eigengewicht von lediglich 13 kg, ist die Montage im Vergleich zu anderen Kupplungsträgern besonders rückenfreundlich und auch für leichte Personen kein Problem. Das Konkurrenzmodell Thule Easyfold XT 2 wiegt dagegen 17.9 kg und man braucht 47 kg Körperkraft um den Hebel der Kupplungsbefestigung herunterzudrücken, was deutlich anstrengender ist.

Die Halterung des Fahrradträgers an der Anhängerkupplung lässt sich nach der Montage mittels eines Schlüssels abschließen. Auf diese Weise ist der Kupplungsträger am Fahrzeug gesichert und kann nicht entwendet werden, auch ein Lösen der Verbindung durch Unbefugte wird so verhindert.

Der Anschluss der lichttechnischen Einrichtungen des Kupplungsträgers erfolgt anschließend über einen 13-poligen Stecker an der Anhängersteckdose. Die Beleuchtungseinrichtungen sollten vor Fahrtantritt einem kurzen Test unterzogen werden, um die einwandfreie Funktion sicherzustellen. Nach der Montage des Radträgers am Fahrzeug kann der Trägerrahmen aufgestellt und mit Schnellspanner verschlossen werden. Auch die Radschienen für die Aufnahme der Fahrradreifen können nun ausgeklappt werden. Nach dem Einsetzen des Kennzeichens in die Kennzeichenhalterung ist der Fahrradträger fertig zum Beladen.

Beladung des Kupplungsträgers i21

Zur Beladung des Radträgers werden die Fahrräder mit den Reifen auf den Radschienen positioniert und gegen Kippen gesichert. Das Sichern der Fahrräder am Fahrradrahmen erfolgt mittels einhändig zu bedienenden Fahrradhaltern. Diese Halterungen fixieren den Fahrradrahmen am Haltebügel des Fahrradträgers und zwar werkzeuglos mit einem großen Handrad. Das Handrad kann zudem mit einem Schlüssel gesichert werden. Die Rahmenklemmen der Halterungen können Rundrohre von maximal 75 mm Durchmesser sowie Ovalrohre von maximal 75×45 mm aufnehmen.

Die Laufräder werden mittels Spannriemen mit Ratschenbetätigung an den Radschienen gesichert. Der maximale Achsabstand der Fahrräder beträgt hierbei 130 cm. Die Reifenschienen sind sehr breit und nehmen problemlos bis zu 4,5″ (ca. 11,5 cm) dicke Reifen auf. Der Abstand zwischen den Schienen beträgt 22 cm und ist somit groß genug, um Scheuerstellen an den Rädern zu vermeiden.

Optional kann für den i21 Fahrradträger auch ein Auffahrschienenset erworben werden, mit dessen Hilfe sich vor allem schwere Fahrräder und E-Bikes einfacher auf dem Radträger verladen lassen. Die Vorrichtungen zum Einhängen der Auffahr- und Überfahrschienen sind am Uebler i21 bereits integriert.

Abklappbar um 60° oder 90°

Das Abklappen des beladenen Trägers geschieht durch einen Tritt auf den Entriegelungshebel unterhalb des Kennzeichens. Hierdurch entriegelt sich der Mechanismus, der das Abklappen des gesamten Fahrradträgers um 60° (beim „15900“ Modell) bzw. um 90° (beim „15930“ Modell) ermöglicht. Das 90°-Modell macht es möglich, dass der Kofferraumdeckel auch bei großen PKW’s oder Vans aufgehen kann, da der Fahrradträger samt Bikes komplett senkrecht nach unten abgesenkt wird und viel mehr Platz zum Öffnen des Kofferraums bietet. Allerdings könnten sehr breite Lenker Probleme beim Öffnen der Heckklappe bereiten.

Zusammenklappbar und leicht

Wird der Fahrradträger nicht benötigt, so lässt er sich klein zusammenklappen. Die Maße des zusammengeklappten Trägers betragen nur 61 cm in der Breite, 20 cm in der Höhe sowie 60 cm in der Tiefe. Das geringe Gewicht von 13 kg und das kompakte Packmaß im zusammengeklappten Zustand gestalten die Handhabung sehr angenehm und ermöglichen, dass der Fahrradträger bequem im Kofferraum transportiert werden kann. Die Abmessungen im betriebsbereiten Zustand betragen 118 cm in der Breite, 69 cm in der Höhe und 56 cm in der Tiefe.

Lichttechnische Einrichtungen

Der Uebler Fahrradträger i21 verfügt über integrierte Designrückleuchten. Der Anschluss erfolgt an der Anhängersteckdose des jeweiligen Fahrzeugs. Die beiden Rückleuchten sind rechts und links an den Radschienen positioniert und beherbergen lichttechnische Einrichtungen wie Blinker, Rücklichter und Bremsleuchten, aber auch einen Rückfahrscheinwerfer und eine Nebelschlussleuchte. Als Leuchtmittel dienen Standardglühlampen aus dem KFZ-Bereich mit Bajonettverschluss, die bei einem etwaigen Defekt problemlos erworben und ersetzt werden können. Außerdem beherbergen die Rückleuchten eine Kennzeichenbeleuchtung für das am Fahrradträger zu montierende Kennzeichen.

Kennzeichenhalter

Da das Kennzeichen des Fahrzeugs durch die Fahrräder verdeckt werden kann, ist es in Deutschland vorgeschrieben, ein weiteres Nummernschild als Folgekennzeichen am Kupplungsträger zu montieren. Dieses zusätzliche Nummernschild muss jedoch weder einen TÜV-Stempel noch eine Plakette der Zulassungsstelle tragen. Beim Uebler i21 Fahrradträger kann das Kennzeichen einfach in den integrierten Kennzeichenhalter eingeschoben werden. Dies ermöglicht auch einen schnellen Wechsel des Folgekennzeichens, was besonders praktisch ist, wenn der Träger an mehreren Fahrzeugen im Wechsel eingesetzt werden soll. Die beiden Rückleuchten klappen zusammen mit den Radschienen aus und ein, auf diese Weise sind sie beim Verstauen des Fahrradträgers nicht im Weg.

Maximale Zuladung

Die maximale Zuladung des Uebler i21 Fahrradträgers beträgt 60 kg, dies jedoch immer in Abhängigkeit von der jeweiligen Stützlast der Anhängerkupplung, an der der Radträger angebracht werden soll. Die volle Zuladung von 60 kg kann in Kombination mit einer Anhängerkupplung ausgeschöpft werden, die mindestens über eine maximal zulässige Stützlast von 75 kg und einen D-Wert von mindestens 6,7 kN verfügt. Das Maximalgewicht eines einzelnen Fahrrads, das auf dem Uebler i21 transportiert werden kann, gibt der Hersteller mit 30 kg an. Somit ist der Uebler i21 in dem Fall gut für schwere Bikes, wie E-Bikes geeignet.

Schwachstellen?

Mehr Montageschritte als beim Thule Easyfold

Das Aufsetzen auf die Montagekupplung funktioniert zwar hebellos, dafür sind aber mehr Schritte notwendig als beim Thule EasyFold XT 2. Beim Thule ist man nach dem Aufsetzen auf die Kupplung und dem Hebel-Ziehen bereits fertig. Beim Uebler kommt noch die Aufstellung des Trägerrahmens und der Verschluss mit den Schnellspannern.

Keine Transportrollen

Im Gegensatz zu dem Thule EasyFold XT 2 besitzt der Uebler i21 Fahrradträger keine Transportrollen. Er muss von der Garage zum Auto getragen werden und kann nicht gerollt werden.

Belastung des Trägers

Bei einer maximal zulässigen Stützlast der Anhängerkupplung von mindestens 50 kg und einem D-Wert von 5,3 kN kann der Träger mit nur 37 kg beladen werden. Das Gleiche gilt für eine maximal zulässige Stützlast unter 75 kg und einem D-Wert von 6,7 kN.

Maximal zulässigen Stützlast der Anhängerkupplung  –  Belastung des Trägers

  • ab 50 kg Stützlast und einem D-Wert von 5,3 kN – Max. 37 kg
  • < 75 kg und einem D-Wert von 6,7 kN – Max. 37 kg
  • ab 75 kg Stützlast und einem D-Wert von 6,7 kN – Max. 60 kg

Das heißt, der Träger kann bei einer zulässigen Stützlast der Anhängerkupplung von max. 70 kg mit maximal 37 kg belastet werden! Das ist sehr wenig und in dem Fall ist er nicht für 2 schwere Bikes geeignet.

Zum Vergleich: Thule EasyFold XT 2

Der Thule EasyFold XT 2 kann dagegen bei einer zulässigen Stützlast der Anhängerkupplung von max. 70 kg mit maximal 52,1 kg belastet werden.

Maximal zulässigen Stützlast der Anhängerkupplung  –  Belastung des Trägers

  • 40 kg – Max 22,1 kg
  • 50 kg – Max 32,1 kg
  • 60 kg – Max 42,1 kg
  • 70 kg – Max 52,1 kg
  • >80 kg – Max 60 kg

Fazit

Der Uebler i21 Fahrradträger ist ein qualitativ hochwertiger Kupplungsträger für maximal zwei Fahrräder, der auch für den Transport von E-Bikes geeignet ist. Dank dem innovativen Konzept lässt er sich einfach an der Anhängerkupplung arretieren und im beladenen Zustand um 60 bzw. 90 Grad abklappen. Zum Verstauen lässt sich der Kupplungsträger klein zusammenklappen. Der hohe Preis wird definitiv durch die durchdachte Funktionalität, der Markenqualität „Made in Germany“ und der hohen Kundenzufriedenheit gerechtfertigt. Der Hersteller gibt eine Garantie von 3 Jahren. Eine Alternative zu dem Uebler i21 ist der Thule EasyFold XT 2 Fahrradträger.

Quellen und weiterführende Links:

  1. www.uebler.com/gute-fahrt-kupplungstraeger-i21/: Vergleichstest von 8 Fahrradträgern in der BIKE Bild – Ausgabe Nr. 4 / 2017. Uebler i21 hebt sich mit der Bestnote 1,0 von der Konkurrenz ab.
  2. worldofmtb.de: TEST: UEBLER I21 – DC AUTO HECKTRÄGER 2018
  3. www.youtube.com/watch?v=VK8P46ppGbo&feature=youtu.be: Uebler i21 Vorstellung und Vergleich
  4. uebler.com/portfolio-item/i21-i31/
Back to top button