TOP Hoverboard: Robway W1 mit Self-Balance System, LED und App


Robway W1 Hoverboard

Robway W1 Hoverboard - Das Original - Samsung Marken Akku - S...

Bei Amazon ansehen

Selfbalance System

Das Robway W1 Hoverboard stabilisiert sich beim Einschalten selbst, d.h. es versucht ständig den Fahrer in eine aufrechte Haltung zu bringen. Das macht das Aufsteigen und Absteigen einfacher und das Fahren auf dem Gerät kann schneller erlernt werden. Dennoch ist es als Anfänger sinnvoll, sich beim Aufstieg eine helfende Hand reichen zu lassen. Außerdem sollte man auch darauf achten, rutschfestes und trockenes Schuhwerk beim Fahren zu tragen.



Ein Knopf zur Inbetriebnahme und zum Abschalten befindet sich am Board selbst. Dieser ist links direkt neben dem Anschluss für das Ladegerät zu finden. Allerdings kann das Hoverboard auch per Fernbedienung an- und ausgeschaltet werden, die in einem Radius von 5 Metern benutzt werden kann.

Leistungsstarke Motoren für einen kraftvollen Antrieb

Der Robway W1 ist mit zwei 350 Watt Motoren ausgestattet, welche das Hoverboard auf eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 15 Kilometer pro Stunde bringen. Auf diese Geschwindigkeit kommt das Gerät auch recht zügig. Allerdings sollten gerade unerfahrene Fahrer lieber etwas langsamer unterwegs sein. Während der Fahrt können zudem Steigungen bis zu 15 Grad überwunden werden. Doch auch hier ist es ratsam, sich mit weniger Geschwindigkeit an die Steigung heranzutasten.

Akku und Ladezeit

Der Lithium-Ionen-Akku verfügt über eine Leistung von 144 Wh (4,4 Ah, 36 Volt). Dieser mit Samsung Zellen versehene Akku ermöglicht laut Hersteller eine Reichweite von bis zu 15 km, abhängig von der Temperatur und das Gewicht des Fahrers.

Hoverboards sollten bei trockenem Wetter genutzt werden. Denn trotz eines schützenden Gehäuses ist es nicht völlig ausgeschlossen, dass der Akku mit Wasser in Kontakt kommt und aufgrund dessen Schaden nimmt.

Die Ladezeit des Akkus dauert ca. 2-3 Stunden. Ein zu langer Verbleib am Stromnetz kann dem Akku auf Dauer schaden. Auch sollte das Ladegerät nicht zu oft angeschlossen werden. Wird der Akku ständig geladen, obwohl er noch fast voll ist, kann sich das ebenfalls negativ auf seine Lebensdauer und Leistung auswirken.

Praktische App und Selbstdiagnose

Die Steuerung erfolgt mittels der Robway App. Diese zeigt verschiedene Werte an, beispielsweise den Akkustand und die Geschwindigkeit, allerdings auch die Temperatur sowie die Gesamtkilometer. Es können zudem weitere Einstellungen vorgenommen werden. So kann der Kunde sowohl Antriebskraft und Höchstgeschwindigkeit als auch die Lenkempfindlichkeit und den Ruhemodus regulieren. Im Menü der App ist zusätzlich ein Unterpunkt enthalten, welcher sich dem Training widmet. Darin erfährt der ungeübte Fahrer in einer Videoreihe alles Wissenswerte zur Nutzung und wird mit praktischen Hinweisen unterstützt. Die App ist kostenlos und sowohl für Android- als auch für Apple-Betriebssysteme erhältlich.

Praktisch ist auch die Selbstdiagnosefunktion, welche potenzielle Fehler erkennt und meldet. So kann man überprüfen, ob alle Sensoren des Boards noch funktionieren. Ein weiteres technisches Feature ist die Bluetooth-Funktion, mit welcher Board und Smartphone verbunden werden können, um Musik beim Fahren abzuspielen. Die Musiklautstärke kann mittels Smartphone reguliert werden. Weitere technische Funktionen des Robway W1 sind der integrierte Sicherheitsmodus für Kinder und die GPS-Lokalisierung in Echtzeit.



Sehen und gesehen werden

Neben den beiden LED-Scheinwerfern verfügt das Board noch über LED-Bänder links und rechts über den Reifen, welche für eine gute Sichtbarkeit sorgen. Zudem können die LED-Bänder die Farbe wechseln. Während Scheinwerfer für die eigene Sicht sorgen, ermöglichen LED-Bänder, dass man selbst besser erblickt wird.

Das moderne Design wird durch eine breite Farbpalette ergänzt. So ist das Hoverboard nicht nur in schwarz oder weiß erhältlich, sondern auch in Farben wie zum Beispiel Rot, Blau, Gold oder Pink – sowohl in matter oder verchromter Optik. Auch zwischen verschiedenen Mustern kann gewählt werden.

Das Hoverboard bewegt sich auf 6,5 Zoll Reifen aus Hartgummi. Das Fahrgefühl ist sehr direkt und weniger gedämpft im Vergleich zu luftgefüllten Reifen. Mit seinen ungefähr 58 cm in der Länge passt das Board selbst in den kleinsten Kofferraum. Gleichzeitig sorgt es mit den knapp 17 cm in der Breite jedoch auch für einen stabilen Stand während der Fahrt. Belastet werden kann das Gerät mit maximal 120 kg. Die minimale Belastung hingegen liegt bei 30 Kilogramm. Generell ist es ratsam, beim Fahren entsprechende Schutzkleidung anzulegen, welche Helm und Protektoren umfasst.

Was ist alles im Lieferumfang enthalten?

Neben dem Robway W1 selbst und einer deutschsprachigen Bedienungsanleitung befinden sich noch ein Ladegerät in der Lieferung sowie eine Fernbedienung, mit der das Fahrzeug ein- und ausgeschaltet werden kann. Zusätzlich ist noch eine Tragetasche im Paket enthalten. Diese bietet genug Platz, um darin das Hoverboard samt Ladegerät zu verstauen. Somit kann alles Nötige unkompliziert transportiert werden. Da das Gerät allerdings ein Eigengewicht von etwa 10 kg aufweist, sollte die Tragetasche nicht zu lange auf einer Schulter getragen werden.



Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"