Home » Fahrrad Ratgeber » Fahrrad Rahmenhöhe & Rahmengröße berechnen und Schrittlänge messen

Fahrrad Rahmenhöhe & Rahmengröße berechnen und Schrittlänge messen

Fahrradfahren macht nur dann Spaß, wenn das Bike optimal zur Körpergröße passt. Wer sich von seinem alten Bike verabschieden muss, weil es dem Rost zum Opfer gefallen ist oder wer für sein Kind ein neues Bike braucht, weil das alte zu klein geworden ist, muss ein Bike mit der richtigen Rahmengröße bestellen, damit das Fahrradfahren nicht zur Qual und die Verkehrssicherheit nicht beeinträchtigt wird.

Wie wird die passende Rahmengröße ermittelt?

Die richtige Rahmengröße oder Rahmenhöhe hängt vor allem von 2 Faktoren ab:

  • Schrittlänge
  • Fahrradtyp

Schrittlänge

Die Bezeichnung Schrittlänge ist im Grunde genommen nicht ganz korrekt. Mit der hier beschriebenen Methode wird eigentlich die Beinlänge, gemessen an der Innenseite, ermittelt. Das Verfahren ist sehr einfach und kann erfordert keine Spezialinstrumente, nur einen Gliedermaßstab und ein Buch. Diese Gegenstände dürften wahrscheinlich in jedem Haushalt vorhanden sein.
Zur Messung werden Schuhe und Hosen ausgezogen und man stellt sich mit dem Rücken an eine Wand. Es wird eine ganz normale, ungezwungene Haltung eingenommen, weder übertrieben stramm noch vornüber gebeugt. Nun kommt das Buch als Hilfsmittel zur Messung der Schrittlänge ins Spiel. Es wird mit dem Rücken oder der Vorderseite an die Wand gepresst und im Schritt nach oben geführt, bis es nicht mehr weiter geht. Jetzt wird der Abstand zwischen der Oberkante des Buches und dem Fußboden mit dem Zollstock gemessen. Das Maß in Zentimetern ergibt die Schrittlänge.

Was tun, wenn man die Schrittlänge nicht messen kann?

Sollte kein Zollstock zur Hand sein, ist das kein Hindernis, um die richtige Schrittlänge zu ermitteln. Diese steht in direkter Beziehung zur Körpergröße. Folgende Erfahrungswerte wurden ermittelt:

  • Körpergröße 150 – 160 cm: Schrittlänge 42 – 48 cm
  • Körpergröße 160 – 170 cm : Schrittlänge 48 – 52 cm
  • Körpergröße 170 – 175 cm: Schrittlänge 52 -55 cm
  • Körpergröße 175 – 180 cm: Schrittlänge 55 – 58 cm
  • Körpergröße 180 – 185 cm: Schrittlänge 58 – 61 cm
  • Körpergröße 185 – 190 cm: Schrittlänge 61 – 63 cm
  • Körpergröße 190 – 195 cm: Schrittlänge 63 – 66 c m
  • Körpergröße über 195 cm: Schrittlänge ab 66 cm

Bei diesen Angaben handelt es sich jedoch nur um Richtlinien. Wenn immer die Möglichkeit besteht, sollte die Schrittlänge gemessen werden, weil das exakte Werte ergibt.

Rahmengröße berechnen

Welche Rahmengröße die richtige ist, hängt vom Fahrradtyp ab. Im Internet gibt es Tabellen bzw. Rechner für folgende Radtypen:

  • Trekkingräder
  • Citybikes
  • Rennräder
  • Mountainbikes
  • Crossbikes
  • Fixies
  • Jugendräder
  • Kinderfahrräder

Wenn der entsprechende Fahrradtyp ausgewählt wird, gibt man die ermittelte Schrittlänge in den Online Rechner ein und die passende Rahmengröße wird angezeigt.
Manche Hersteller verwenden die allgemeinen Größenangaben S (small), M (Medium), L (Large) und XL (Extra Large) anstatt exakter Größenangaben. In diesem Fall muss man in der Priduktbeschreibung nachsehen, welche exakten Messwerte sich hinter der Bezeichnung verbergen. Sollten dort keine Angaben zu finden sein, hilft eine Anfrage beim Hersteller. Hier zeigt sich wieder einmal der Vorteil von Markenprodukten. Namhafte Hersteller bieten eine Kunden-Hotline an, die man kontaktieren kann.

Die Rahmengröße oder Rahmenhöhe werden oft in Zoll angegeben. Bei der Ermittlung der passenden Größe darf nicht vergessen werden, diese Angaben in metrische Größen umzurechnen. Ein Zoll (auch geschrieben als 1′) hat eine Länge von 2,54 cm.

Die passende Rahmengröße bei Kindern

Der Körper eines Kindes ist anders proportioniert als der eines Erwachsenen. Außerdem sind Kinder im Wachstum begriffen und Körpergröße sowie Schrittlänge ändern sich schnell. Die folgende Liste stellt einige Erfahrungswerte dar:

  • 2 – 3 Jahre: Körpergröße 98 cm , Schrittlänge 40 cm
  • 3 -4 Jahre: Körpergröße 104 cm, Schrittlänge 44 cm
  • 4 – 5 Jahre: Körpergröße 110 cm, Schrittlänge 48 cm
  • 5 – 6 Jahre: Körpergröße 116 cm, Schrittlänge 51 cm
  • 6 – 7 Jahre: Körpergröße 122 cm, Schrittlänge 55 cm
  • 7 – 8 Jahre: Körpergröße 128 cm, Schrittlänge 59 cm
  • 8 – 9 Jahre: Körpergröße 134 cm, Schrittlänge 62 cm
  • 9 – 10 Jahre: Körpergröße 140 cm, Schrittlänge 66 cm
  • 10 – 11 Jahre: Körpergröße 146 cm, Schrittlänge 69 cm
  • 11- 12 Jahre: Körpergröße 152 cm, Schrittlänge 72 cm
  • 12- 13 Jahre: Körpergröße 158 cm, Schrittlänge 75 cm
  • 13- 14 Jahre: Körpergröße 164 cm, Schrittlänge 77 cm

Kinder unter 2 Jahren sollten grundsätzlich nur Laufräder benutzen. Da sich Kinder sehr unterschiedlich entwickeln, ist es ratsam, die Schrittlänge selbst zu messen, anstatt sich auf die Durchschnittswerte aus der Liste zu verlassen.

Eltern, die wollen, dass Ihre Kinder Freude am Fahrradfahren haben und gleichzeitig sicher unterwegs sind, sollten in Qualität investieren und ein mitwachsendes Kinderfahrrad kaufen. Es gibt sie für die Größenbereiche 16- 20 oder 18 – 24 Zoll. Sie sind zwar teurer als normale Kinderfahrräder, können dafür aber auch längere Zeit genutzt werden, ohne dass sie für das Kind zu unbequem werden.
Zumindest das erste Kinderfahrrad sollte besser im Fachgeschäft gekauft werden, um sicher zu gehen, dass es die richtige Größe hat.


Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...