Home » E-Bike » E-Bike klappbar » ANCHEER Faltbares E-Bike Mountainbike: Einschätzung

ANCHEER Faltbares E-Bike Mountainbike: Einschätzung


Ein kostengünstiges und gleichzeitig robustes E-Bike ist das faltbare Mountainbike der Firma ANCHEER, die ihren Sitz in Kalifornien hat und in Asien produziert. Das Bike bietet gleich mehrere Vorteile: Es lässt sich überall hin mitnehmen, unterstützt mit seinem Motor beim Treten und kann auch abseits von asphaltierten Straßen gefahren werden.

Kräftiger Antriebsmotor

Herzstück des Antriebs ist ein bürstenloser Motor mit 250 Watt Antriebsleistung, der auch für längere Anstiege genügend Power hat. Der Motor ist nach Stufe IPX4 aus allen Richtungen gegen Spritzwasser geschützt. Das bedeutet, dass das Gehäuse Regenschauern standhält, aber nicht für Bachdurchfahrten oder das Reinigen mit einem Hochdruckreiniger ausgelegt ist.















Einfache Steuerung

Über die Bedieneinheit am Lenker kann theoretisch zwischen drei Unterstützungsstufen gewählt werden. Die erste Stufe „low“ unterstützt Geschwindigkeiten von bis 15 km/h, die zweite „medium“ bis 25 km/h. Die dritte Stufe „high“ bringt bei den für den deutschen Markt zugelassenen Modellen keine weitere Steigerung, da hier per Gesetz abgeregelt werden muss, um das Bike legal betreiben zu können. Praktisch ist die Anfahrhilfe, die das Bike beim Anfahren aus dem Stand auf etwa 6 km/h beschleunigt. Die Bedieneinheit zeigt neben dem gewählten Modus auch den Ladezustand der Batterie an.

Abnehmbarer Lithium-Akku

Die Lithiumbatterie des faltbaren Bikes hat bei ihren 36 V eine Kapazität von 8 Ah, was laut Herstellerangabe einer Reichweite von bis zu 50 km entspricht. Untergebracht ist der Akku in einer schwarzen Transporttasche, die am Lenker befestigt wird. Optisch ist das eher Geschmackssache, allerdings ist die Batterie hier besser vor Schmutz und Spritzwasser geschützt. Außerdem kann der Akku leicht abgenommen und zu Hause aufgeladen werden. Die Ladezeit mit dem mitgelieferten Schnellladegerät beträgt ca. vier bis sechs Stunden.

Offroad-tauglich

Der Rahmen des ANCHEER E-Mountainbike ist aus leichtem, aber robustem Aluminium gefertigt. Vorne verfügt es über eine Federgabel, am Heck ist die Aufhängung ebenfalls mit einem Stoßdämpfer versehen, sodass Bodenunebenheiten bequem abgefedert werden. Zusammen mit den breiten 26-Zoll-Reifen und den Alufelgen ist das Bike damit auch für Touren auf Schotter und Waldwegen bestens gerüstet.

Schaltung und Bremsen

Die Kettenschaltung mit 21 Gängen von Shimano ist langlebig und lässt sich präzise schalten. Für ein sicheres und gut dosiertes Bremsen bei jedem Wetter und jeder Geschwindigkeit sorgen die beiden mechanischen Scheibenbremsen vorne und hinten.

Klappmechanismus

Das 175 cm lange und ca. 100 cm hohe Bike kann über einen einfachen Klappmechanismus mit wenigen Handgriffen auf ein handliches Maß von 88 x 92 (L x H) zusammengefaltet werden. Damit lässt es sich problemlos im Kofferraum transportieren.

Tragkraft und Größe

Laut Herstellerangaben ist das E-Mountainbike auf Personen mit einem Gewicht von bis zu 150 kg und einer Körpergröße von bis zu 185 cm ausgelegt. Der Sattel ist mithilfe eines Schnellspanners auf eine Höhe von bis zu 85 cm ausziehbar. Der Vorbau kann in der Neigung verstellt werden.

Schutzbleche und Beleuchtung

Sowohl vorne als auch hinten ist das Bike mit Schutzblechen aus Kunststoff ausgerüstet, die vor Schmutz und Spritzwasser schützen. Ein Scheinwerfer vorne ist ebenfalls vorhanden.

Kritikpunkte

Was den Faltmechanismus angeht, wäre eine zusätzliche Sicherung gegen versehentliches Öffnen und Aufklappen des Rahmens während der Fahrt wünschenswert, beispielsweise mit einem Sicherungspin.

Bemängelt wird von einigen Nutzern auch der fehlende Diebstahlschutz des Akkus. Beim Abstellen des Bikes muss der Akku daher abgenommen werden.

Was das Nutzergewicht und die Größe betrifft, sind die Herstellerangaben mit etwas Vorsicht zu genießen. Zwar hat das Bike eine Tragkraft von 150 kg, allerdings ist die Federung für ein solches Gewicht viel zu schwach ausgelegt. Der Fahrkomfort nimmt mit zunehmendem Nutzergewicht deutlich ab. Und bei einer Sattelhöhe von maximal 85 cm über dem Boden dürfte je nach Schrittlänge wohl auch schon ab einer Körpergröße von 170 cm Schluss sein. Größere Nutzer können hier mit einer längeren Sattelstütze Abhilfe schaffen.

Wer das Bike StVO-konform betreiben möchte, sollte die Nachrüstung von Rücklicht und Reflektoren sowie einer Klingel einplanen.

Fazit

Das klappbare ANCHEER-Mountainbike überrascht mit seiner soliden Bauweise und seinem leistungsstarken Antrieb. Längere motorunterstützte Touren auch abseits der Straße sind mit der komfortablen Federung, den Scheibenbremsen und den Offroad-Reifen kein Problem. Auch wenn an einigen Stellen eventuell kleine Anpassungen nötig sind, wird hier für kleines Geld viel geboten.


REMINGTON Urban Folder 20 Zoll Faltrad E-Bike Klapprad Pedelec StVZO E...

» Hier bei Amazon kaufen


Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...