Home » Fahrradträger » Thule ThruRide Dachfahrradträger

Thule ThruRide Dachfahrradträger


Eigenschaften des Thule ThruRide Dachfahrradträgers

Wer ein Fahrrad mit Steckachse besitzt und dieses auf dem Dach seines PKWs transportieren möchte, wird sicherlich über die Fähigkeiten des Thule ThruRide Dachfahrradträgers erfreut sein. Der Thule ThruRide ist kompatibel mit Steckachsen der Größe 12 – 20 mm. Diese können ohne Adapter befestigt werden. Wessen Bike eine Schnellspannnabe von 9 mm verfügt, kann den Adapter nutzen, um das Fahrrad am Thule ThruRide Dachfahrradträger zu fixieren. In diesem Fall liegt ein passender Adapter bereit, der im Lieferumfang enthaltenen ist.















Das Fahrrad wird präzise im Thule ThruRide Dachfahrradträger gehalten. Bikes mit Scheibenbremsen können ebenfalls ohne weiteres mit dem ThruRide transportiert werden. Der Dachfahrradträger darf mit einem Gewicht von bis zu 17 Kilogramm beladen werden. Das Bike kann direkt am Dachfahrradträger und am Grundträger abgeschlossen werden. Die Schlösser sowie die passenden Schlüssel hierfür sind selbstverständlich ebenfalls im Lieferumfang enthaltenen. Einen passenden Adapter für die 9 mm Schnellspannaben, den man abschließen kann, muss gegebenenfalls zusätzlich gekauft werden. Es ist sehr sinnvoll, das Bike im Thule ThruRide abzuschließen, um es vor Diebstahl zu bewahren!

Der Thule ThruRide Dachfahrradträger kann an Grundträgern mit T-Nut befestigt werden. Ein Adapter mit der Größe 20 x 20 mm wird mitgeliefert; ein Adapter in der Größe 24 x 30 mm kann separat gekauft werden. Wie alle namhaften Produkte ist auch der Thule ThruRide TÜV-zertifiziert und verfügt über das GS-Siegel.

Montage des Thule ThruRide Dachfahrradträgers

Schnell und ohne Probleme wird der Thule ThruRide Dachfahrradträger auf den Grundträgern des Autos durchgeführt werden. Dieser Vorgang dauert lediglich 15 – 20 Minuten und kann gut von einer einzelnen Person durchgeführt werden. Es ist ratsam, die Bedienungsanleitung zur Hand zu nehmen, um sich die Montage zu erleichtern. Ist diese gerade nicht in greifbarer Nähe, hat man die Möglichkeit, sich diese auf der Thule-Internetseite „down zu loaden“. Dort erhält man übrigens auch einige hilfreiche Tipps und Informationen über passendes Zubehör.

Nachdem die Achse des Bikes im Thule ThruRide eingespannt wurde, wird das Hinterrad mit einer Schnalle aus hochwertigem Kunststoff, welcher über einen Schutz für die Felge besitzt, festgezurrt. Dieser Vorgang ist kinderleicht und binnen weniger Sekunden erledigt. Das demontierte Vorderrad sollte während der Fahrt mit dem Auto in einer speziellen Tasche aufbewahrt werden. Am besten befördert man das Vorderrad im Kofferraum des PKWs. Hier sind die Insassen des Autos vor herum wirbelnden Gegenständen am besten geschützt – zum Beispiel, wenn der Fahrer unerwartet stark bremsen muss oder ein Ausweichmanöver durchführen muss. Für die Aufbewahrung des Vorderreifens ist die Tasche vo Thule sehr zu empfehlen! Wer das Vorderrad des Bikes gerne auch auf dem Dach transportieren möchte, kann sich den separat erhältlichen Thule Vorderradhalter zulegen. Hier können Räder bis zu einer Größe von 29 Zoll befestigt werden.

Die Achse des Bikes wird dank einer Spreizklammer schnell im Thule ThruRide Dachfahrradträger eingeklemmt. Sitzt die Achse nun in den Klemmbacken, kann man diese in die gewünschte Position bringen und sie anschließend schließen. Auf diese Weise ist das Bike sicher befestigt und kann nicht beschädigt werden. Die Schiene, in der das Hinterrad befestigt wird, kann entsprechend der Länge des Bikes verschoben werden. Diese Schiene ist für Radstände bis 48 Zoll geeignet.

Kritikpunkte

Der Thule ThruRide Dachfahrradträger ist fast perfekt, jedoch könnte der ein oder andere Fahrer davon genervt sein, jedes Mal vor dem Befestigen des Bikes, das Vorderrad abzubauen und die Achse zu demontieren. Verglichen mit dem mühsamen Befestigen und Festzurren bei anderen Systemen ist dies jedoch wirklich kein großer Aufwand, denn die eigentliche Fixierung auf dem Thule ThruRide Dachfahrradträger geschieht in Sekundenschnelle.

 Tipps

Das Thule ThruRide Dachträgersystem gibt es schon seit einigen Jahren zu kaufen. Es hat sich auf dem Markt etabliert und ist nicht mehr wegzudenken. Zahlreiche Kunden schätzen die Produkte von Thule, weil Sie bereits gute Erfahrungen – zum Beispiel mit Dachboxen – gemacht haben und bleiben Thule treu. Auch verkauft Thule innovatives Zubehör, welches mit vielen Produkten kompatibel ist. Produkte von Thule findet man sowohl im Fachhandel vor Ort als auch in vielen Online-Shops zum Thema Fahrrad und Kfz. Auch findet man online viele gute Bewertungen sowie Tipps und Tricks zu den Produkten von Thule. Wer über ein gut erhaltenes Thule-Produkt verfügt, kann dieses, sofern er sich ein neueres, innovativeres Produkt kaufen möchte, noch sehr gut gebraucht verkaufen. Thule ist sozusagen der „Mercedes“ im Bereich Fahrradträger, Dachboxen und Zubehör.

Wenn man sich für den Thule ThruRide Dachfahrradträger entschieden hat, wird man sicherlich wissen, dass dieser zu den Grundträgern passt, die man besitzt. Im Zweifelsfall sollte man sich vor Ort beim Händler erkundigen und diesen fragen, ob das System mit den Trägern kompatibel ist. Gegebenenfalls sollte man sich neue Grundträger kaufen oder für ein anderes System von Thule entscheiden. Wer ein Fahrrad mit den Thule ThruRide Dachfahrradträgern auf dem Dach seines Autos transportiert, muss darauf achten, dass er nicht schneller als 130 km/h fährt. Dies betrifft sämtliche Trägersysteme für Fahrräder aller Art.

Wer mit dem Thule ThruDrive Dachfahrradträger in Urlaub fahren möchte, hat den Vorteil, dass er stets freien Zugang zum Kofferraum des PKWs hat. Dadurch gibt es beim Be- und Entladen mit Koffern und Co. keine Behinderungen. Wer sich sowohl im Urlaub oder auch Zuhause dazu entschließt, den Dachfahrradträger abzubauen, kann diesen platzsparend in jeder kleinen Ecke aufbewahren.

Wie auch alle anderen Produkte von Thule ist auf der ThruRide Dachfahrradträger sehr benutzerfreundlich. Bevor die Thule-Produkte auf dem freien Markt verkauft werden, müssen sie einige Tests überstehen und bestehen. Sollten Verbesserungen nötig sein, werden diese von Thule behoben und es wird ein absolut einwandfreies Produkt auf den Markt gebracht!

Fazit

Aufgrund der Position des Bikes auf dem Dach des Autos werden der Rahmen oder die Gabel des Fahrrades nicht beschädigt. Dies ist in meinen Augen eine Eigenschaft des Thule ThruRide Dachfahrradträgers, die für sich spricht! Der Preis ist in Ordnung, wenn er auch etwas höher ist als der von ähnlichen Produkten. Jedoch zahlt er sich meist aus, weil die Produkte von Thule über eine unschlagbar gute Qualität verfügen! Das Anbrigen des Dachträgers sowie die Befestigung des Bikes auf dem Träger geschehen sehr schnell und sind auch für Ungeübte wirklich leicht zu bewältigen. Der Luftwiderstand ist besser als bei vielen vergleichbaren Systemen; auch sind kaum Fahrgeräsuche für die Insassen des PKWs festzustellen. Ich kann die Thule ThruRide Dachfahrradträger nach bestem Wissen und Gewissen empfehlen!

https://www.thule.com/de-de/de/bike-rack/roof-bike-racks/thule-outride-_-561000


Thule OutRide 561 Dachfahrradträger...

» Hier bei Amazon kaufen


Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...