Thule EasyFold XT 3 im Test: Durchdachter und funktionaler Fahrradträger der Oberklasse


Der Thule EasyFold XT 3 ist einer der besten Anhängekupplungs-Fahrradträger auf dem Markt. Die 1942 in Schweden gegründete Firma Thule gehört zu den Marktführern auf dem Gebiet der Fahrradträgern und bietet mehr als 140 Modelle an. Der XT 3 ist für den Transport von maximal 3 Fahrrädern ausgelegt. Eine andere Variante des Modells, der Thule EasyFold XT 2, ist für maximal 2 Fahrräder ausgelegt. Beide Varianten sind zusammenklappbar, sehr einfach zu montieren und zu beladen und für fast alle Fahrrad Arten geeignet.

Welche Fahrräder können transportiert werden?

Thule EasyFold XT 3 Thule EasyFold XT 2
Fahrrad Arten MTB’s, Downhill-Bikes, BMX, Citybike, Damenrad, Herrenrad, Kinderfahrrad (z.B. 16 Zoll), Trekking Bike, Rennrad, Gravel, Cyclocross, Endurance, Crossbike MTB’s, Downhill-Bikes, BMX, Citybike, Damenrad, Herrenrad, Kinderfahrrad (z.B. 16 Zoll), Trekking Bike, Rennrad, Gravel, Cyclocross, Endurance, Crossbike
Für E-Bikes Sehr gut geeignet
Max. 2
Sehr gut geeignet
Max. 2
Max. Gewicht pro Fahrrad 30 kg 30 kg
Max. Zuladung gesamt 60 kg 60 kg
Schienenabstand 22 / 19 cm 22 cm
Max. Radstand 125 cm 125 cm
Rahmengrößen 22 – 80 mm 22 – 80 mm
Max. Reifenbreite 4,7 Zoll 4,7 Zoll
Für übergroße Fatbikes Mit Adapter Mit Adapter
Für Carbonrahmen Mit Adapter Mit Adapter

Montage des Thule EasyFold XT 3 an der AHK

Bei der Montage zeigt sich das intelligente Design des Thule EasyFold XT 3. Hier gibt es keine Fummelei wie bei anderen, billigen Modellen. Der Träger wird einfach im zusammengeklappten Zustand auf die Anhängerkupplung gesteckt und der Hebel wird kräftig gedrückt. Fertig! Jetzt kann der Träger aufgeklappt werden. Die Teile rasten mit hörbaren Klick ein. Nur noch den Stecker anschließen und der Thule EasyFold XT 3 kann benutzt werden. Der ganze Vorgang nimmt weniger als eine Minute in Anspruch und kann von einer Person allein bewerkstelligt werden. Werkzeug ist für die Montage nicht erforderlich.

 

Einfaches Verladen der Fahrräder

3 Standprofile mit großen Abständen

Der Thule EasyFold XT 3 verfügt über 3 Standprofile für die Bikes. Sie sind breit genug, um auch Fahrräder mit extrem breiten Reifen aufzunehmen. Zwischen dem ersten und dem zweiten Profil beträgt der Abstand 22 cm, zwischen dem zweiten und dritten Profil 19 cm. Dadurch stehen die Bikes weit genug voneinander entfernt, um sich auch bei der Fahrt über eine holprige Strecke nicht gegenseitig zu berühren oder gar zu beschädigen. Die Profile erlauben einen Radstand bis zu 125 cm.

Abkippppmechanismus mit Fußpedal für einfaches Aufladen der Bikes

Wenn Sie ein schweres Mountainbike oder E-Bike besitzen, werden Sie sich über die ausklappbare Schiene freuen, die integrierter Bestandteil des Thule EasyFold XT 3 ist. Darauf können Sie das Bike schnell und bequem auf die Ladefläche schieben, nachdem Sie die Schiene mit dem Fußpedal ausgeklappt haben. Nachdem Sie mit dem Aufladen und der Befestigung des Bikes fertig sind, können Sie wieder mit dem Fußpedal die Schiene inklusive Bike hochklappen.

Rahmen-Fixierung: Haltearme mit Thule AcuTight Drehmomentbegrenzungs-Knöpfen

Sehr clever gelöst ist die Befestigung des Rahmens. Die Fixierung erfolgt durch abnehmbare Fahrradhaltearme, die mit AcuTight Drehmomentbegrenzungs-Knöpfen ausgestattet sind. Wenn das richtige Drehmoment erreicht ist, vernimmt man ein deutlich hörbares Klicken. Dadurch ist man sicher, dass der Rahmen fest genug eingeklemmt ist. Die Klauen sind ausreichend gummiert, damit der Rahmen keinen Schaden nimmt. Für Carbon-Rahmen sollte trotzdem der „Thule Carbon Frame Protector“ benutzt werden, der um den Rahmen unter der Klaue gelegt wird. Mit diesem Adapter wird der Druck zur Fixierung insgesamt auf eine größere Fläche verteilt. Außerdem ist die Gummierung durch die weiche TPE-Gummiauflage noch schonender als ohne den Adapter. Die Klauen der Haltearme können Rahmengrößen zwischen 22 und 80 mm fixieren.

Extra lange Felgenbändern mit Ratschen

Zur sicheren Befestigung der Felgen ist der Fahrradträger mit extra langen Felgenbändern mit Ratschen ausgestattet. Diese ermöglichen den Transport von Fatbikes mit einer Reifenbreite bis zu 4,7 Zoll. Bei übergroßen Fatbikes empfiehlt es sich das Zubehör-Set aus XXL Felgenbändern „Thule XXL Fatbike Wheel Straps“ zu kaufen, welche ca. 60 cm lang sind.

Weit nach hinten abklappbar: gewährt Zugang zum Kofferraum

Ein großer Vorteil des Thule EasyFold XT 3 Fahrradträgers ist, dass er sogar im beladenen Zustand weit nach hinten abklappen kann. Dadurch kommt man leicht an den Kofferraum heran und kann die Koffer bequem be- und entladen.

Diebstahlsicherung –  an der Anhängerkupplung abschließbar

Der Fahrradträger ist serienmäßig mit einer Diebstahlsicherung ausgestattet. Das bedeutet, der Träger ist an der Anhängerkupplung abschließbar. Auch die einzelnen Räder können auf dem Träger abgeschlossen werden. Die Schlösser sind im Lieferumfang enthalten.

Platzsparende Aufbewahrung und einfacher Transport

Wie der Name es bereits verrät, kann der Thule EasyFold XT 3 zusammengeklappt werden. So verkürzt er sich in der Länge von 1,2 m auf 31 cm und nimmt nur noch eine Fläche von 31 x 83 cm ein. Dadurch lässt er sich platzsparend aufbewahren, was äußerst praktisch ist, wenn man eine kleine Garage oder kleinen Keller hat. Im Notfall kann er auch in der Wohnung aufbewahrt werden. Im zusammengeklappten Zustand lässt sich der Träger bequem wie ein Koffer transportieren. Er verfügt sogar über integrierte Tragegriffe und Rollen, um den Transport zu erleichtern.

Kennzeichen mit Klipse und Rücklichter

Das Kennzeichen am Thule EasyFold XT 3 wird nicht durch Schrauben, sondern durch Klipse gehalten. Dadurch können Sie den Kupplungsträger an unterschiedlichen Fahrzeugen benutzen. Die Rücklichter des Thule EasyFold XT 3 sind ebenfalls fester Bestandteil dieses Fahrradträgers und sorgen so für die nötige Sicherheit beim Fahren.

Welches Zubehör ist empfehlenswert?

  • Die Original Easyfold Tragetasche dient zur Aufbewahrung des zusammengeklappten Trägers. Dort kann er sicher vor Staub, Schmutz und Feuchtigkeit aufbewahrt werden.
  • Wenn Sie körperlich nicht so stark belastbar sind, ist es empfehlenswert, die klappbare Laderampe von Thule zu bestellen. Mit ihr wird selbst das Verladen von schweren Bikes zum Kinderspiel.
  • Wenn Sie ein Bike mit einem empfindlichen Carbon Rahmen besitzen, dürfen Sie nicht vergessen, den Original Thule Protect Adapter zu bestellen. Dieser Adapter wird um den Rahmen gewickelt und beschützt das empfindliche Material vor Transportschäden. Mit Hilfe des Adapters werden die bei der Klemmung des Bikes entstehenden Kräfte auf eine größere Fläche verteilt.
  • Wer Fahrräder mit einer speziellen Rahmengeometrie transportieren möchte (z. B. Downhill-Bikes, BMX-Räder oder Damenräder) wird es mit dem Thule Bike Frame Adapter bei der Befestigung des Rahmens einfacher haben. Dieser Rahmenadapter ist eine Metallstange, die zwischen Sattelstütze und Lenkkopf befestigt wird.
  • Zusätzliche Schlösser für die Felgenhaltebänder ergänzen den Diebstahlschutz. Das Produkt besteht aus 2 Schlössern und eignet sich für alle Thule Fahrradträger, die Felgehaltebänder aus Plastik verwenden.

Sehr Gute Noten in zahlreiche Tests

Der Thule EasyFold XT 3 erzielte bisher sehr gute Ergebnisse in mehreren Testmagazinen und gehört zu den besten getesteten Kupplungsträgern auf den Markt. Das trifft ebenso auf den Thule EasyFold XT 2 zu. Im Test des Bike-Magazins „aktiv Radfahren“ von 2020 schnitt der XT 3 mit „sehr gut“ ab. Vor allem die einfache Montage, sowohl vom Träger an der Kupplung, als auch der Bikes wurde betont. Das MagazinRADtouren“ prüfte im Jahr 2019 neun Fahradträger, wobei der Thule EasyFold XT 3 die zweitbeste „Note 1,3“ (Sehr Gut) erhielt (direkt nach dem Testsieger Uebler i21, der mit der Note 1,1 abschnitt). Im Test des „MountainBIKE“ Magazins von 2017 wurde der kleinere Bruder EasyFold XT 2 mit „überragend“ bewertet.

Vergleich mit Thule EasyFold XT 2

Thule EasyFold XT 3 Thule EasyFold XT 2
Bike Plätze 3 2
Maße (BxTxH) 123 x 83 x 86 cm 123 x 63 x 68 cm 
Komplett
zusammenklappbar
31 x 83 x 86 cm  31 x 63 x 68 cm
Transportrollen ja ja
Gewicht 23,1 kg 17,9 kg
Vormontiert ja ja
Rahmenhalterung Halteklemme mit
Drehmoment-Begrenzer
Halteklemme mit
Drehmoment-Begrenzer

Das XT 2 und das XT 3 Modell unterscheiden sich nicht in der Art der Fahrräder, die sie aufnhemen können, sondern nur in der Anzahl der Bikes, die darauf passen, und demenstprechend in der Größe und dem Gewicht der Träger selbst. Das XT 3 Modell ist einfach nur etwas größer und schwerer als das XT 2 Modell, da es 1 Fahrrad mehr aufnehmen kann. Die restlichen Eigenschaften sind gleich.

Zusammenfassung und Fazit

Stärken des Thule EasyFold XT 3

Der Fahrradträger des namhaften Herstellers ist eine durchdachte Konstruktion, die in der Praxis zusammengefasst mit folgenden Vorteilen überzeugen kann.

  • Hohe Zuladung von 60 kg
  • Sehr gut auch für E-Bikes, MTB’s, E-MTB’s und Fatbikes geeignet
  • Dank Adapter für Carbon-Rahmen geeignet
  • wird vormontiert geliefert und muss nicht zusammengebaut werden
  • einfache Montage an der Anhängerkupplung
  • einfache Verladung und Fixierung der Bikes
  • Haltearmen mit Drehmomentbegrenzung
  • komplett zusammenklappbar mit wenigen Griffen
  • Transportrollen und Trägergriff zum einfachen Verschieben des Trägers
  • kann nach hinten abgeklappt werden, um Zugang zum Kofferraum zu gewähren
  • Genügend großer Schienenabstand
  • abschließbar
  • Kennzeichenhalter und Rücklichter

Schwachstellen?

  • Der Thule EasyFold XT 3 ist nicht für 4 Fahrräder geeignet und es gibt auch keine Erweiterungsmöglichkeit. Will man vier Bikes transportieren ist man mit dem Thule VeloSpace XT 3 dank Erweiterungs-Set besser bedient, welcher perfekt für eine vierköpfige Familie geeignet ist.
  • Wer Bikes mit großen Radständen transportieren möchte, wie MTB Fully oder sehr große E-Bikes, sollte lieber einen extra breiten Fahrradträger mit großer Schienenlänge wählen wie den Atera Strada Sport E-Bike ML anstatt den EasyFold.
  • Der Easyfold ist nicht für die Befestigung von Fahrrädern mit eckigen Rahmenprofilen geeignet. Die Profile müssen rund oder oval sein. Wer dennoch eckige Rahmenprofile befestigen möchte, dem wird die als Zubehör angebotene Adapterstange empfohlen, welche zwischen Lenkerstange und Sattelstütze angebracht werden kann.
  • Der Thule EasyFold XT 3 eignet sich nicht für Fahrzeuge, die ein Reserverad am Heck mit sich führen.
  • Der AHK-Fahrradträger ist mit seinen 23 kg recht schwer. Dafür ist er jedoch mit Transportrollen ausgestattet.
  • Der Hebel zum Aufklappen des Fahrradträgers muss mit einer körperlichen Kraft von ca. 50 kg belastet werden, um den Vorgang auszulösen. Normallerweise ist das kein Problem, allerdings könnten körperlich schwache Menschen oder kleinere Personen Schwierigkeiten damit haben.
  • Der Träger ist nicht gerade billig. Das ist aber nicht unbedingt ein Nachteil. Qualität hat eben seinen Preis.

Fazit: Spitzenprodukt mit durchdachter Technik

Der Thule EasyFold XT 3 Kupplungsträger gehört zu den besten Produkten seiner Klasse, die gegenwärtig auf dem Markt angeboten werden und begeistert in unserem Praxistest auf ganzer Linie. Er ist technisch sehr durchdacht, funktional und hervorragend in der Handhabung. Voll beladen kann er nach hinten geklappt werden und gewährt ungehinderten Zugang zum Kofferraum. Wird er nicht gebraucht, kann er zusammengeklappt werden. Er benötigt kaum mehr Stauraum als ein großer Koffer. Ob normales Citybike, Kinderfahrrad, Rennrad, E-Bike oder Mountainbike, beinahe jede Zielgruppe ist damit bedient. Wer auf hohe Qualität und Sicherheit Wert legt, ist mit diesem Marken-Kupplungsträgers definitiv gut beraten. Der Preis ist entsprechend höher als der Durchschnitt, aber hier ist jeder Cent gut angelegt!

Anzeige
Hier bei Amazon zu kaufen

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

2 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 5 (2 votes, average: 5,00 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...
Back to top button