Home » E-Bike » E-Bike klappbar » NCM Lyon E-Faltrad

NCM Lyon E-Faltrad


Das NCM Lyon ist ein Elektrofaltrad, das von der NCM Bikes GmbH in Hannover vertrieben wird. Es punktet mit folgenden Features:

Elegante Bauweise durch integrierten Akku

Das NCM Lyon wurde so konzipiert, dass der eigens designte Akku vollständig im Rahmenprofil verschwindet. Dadurch sieht das Pedelec auf den ersten Blick wie ein herkömmliches Klapprad aus. Mit seiner geschwungenen Linienführung wirkt das Lyon sportlich und gleichzeitig elegant. Die Rahmengeometrie ist mit ihren großen Querschnitten stabil ausgelegt, sodass sie sich trotz ihrer Einrohr-Konstruktion aus Aluminium relativ verwindungssteif verhält. Durch die integrierte Bauweise ist der Akku hervorragend gegen Diebstahl und Wettereinflüsse geschützt. Das Gesamtgewicht des Lyon inklusive Akku liegt mit 21 kg in einem guten Bereich.















Kompaktes Faltmaß

Das NCM Lyon ist mit intuitiven Klappmechanismen versehen, durch die es sich mit wenigen Handgriffen auf ein handliches Faltmaß von nur 90 x 63 x 50 cm zusammenlegen lässt. Direkt am Lenkervorbau, sowie am Unterrohr des Rahmens in unmittelbarer Nähe zum Tretlager befinden sich zwei Scharniere, mit denen das Pedelec zusammengeklappt wird. Lenkerrohr und Sattelstütze sind jeweils mittels eines Schnellspanners zusammenschiebbar. Außerdem sind die Pedale nach oben klappbar. Der Spannhebel am Rahmenscharnier ist zusätzlich mit einem Verriegelungshebel gesichert, um ein versehentliches Öffnen während der Fahrt zu verhindern.

Effizienter Heckantrieb

Herzstück des NCM Lyon ist der leistungsstarke 36 V-Heckmotor R2H der Firma Bafang, der direkt an der Hinterradnabe sitzt und speziell für Faltbikes entwickelt wurde. Mit seinen 250 Watt Nennleistung unterstützt er den Fahrer mit kraftvollen 25 bis 35 Nm Drehmoment beim Treten. Die sechs Unterstützungsstufen können über ein Steuerdisplay zugeschaltet werden. Der bürstenlose Elektromotor arbeitet sehr leise und ist im Normalbetrieb kaum zu hören. Bei ausgeschaltetem Motor oder leerem Akku lässt sich das Pedelec wie ein klassisches Fahrrad ohne zusätzlichen Tretwiederstand durch den Motor fahren.

Kompakter, kraftvoller Akku

Für die nötige Stromversorgung des Motors ist ein kompakter 36 V-Akku von Dehawk zuständig, der im Rahmenrohr des NCM Lyon untergebracht ist. Die hochwertigen Lithium-Ionen-Zellen aus dem Hause Samsung liefern eine Kapazität von 8 Ah. Das entspricht 288 Wh, was je nach Gelände und Fahrweise für Touren bis etwa 40 km ausreicht. Der Akku kann wahlweise zum Laden entnommen oder direkt über die Ladebuchse im Rahmen geladen werden. Das passende 2 A-Ladegerät ist im Lieferumfang enthalten. Ein kleines, aber sehr angenehmes Feature ist der integrierte USB-Anschluss, durch den der Akku bei Bedarf zur Powerbank wird: Über die Ladefunktion können Geräte wie Handys oder Tablets mit 1 A Stromstärke aufgeladen werden.

Komplettes Ausstattungspaket für Sicherheit und Komfort

Das NCM Lyon ist vorbildlich mit allen notwendigen Sicherheitskomponenten ausgestattet. Das Frontlicht von Spanninga mit 20 LUX wird direkt über den Akku mit Energie versorgt und leuchtet die Fahrbahn bestens aus. Die Rückleuchte, ebenfalls von Spanninga, ist StVO-zugelassen und wird daher vom Akku unabhängig mit zwei 1,5 V Batterien betrieben. Vier Speichenreflektoren sorgen für zusätzliche Sichtbarkeit. Am Hinterrad bremst eine V-Bremse von Promax das Pedelec sicher ab, vorne wurde dem NCM Lyon sogar eine mechanische Scheibenbremse von Tektro spendiert, die besonders kräftig zupacken kann. Der linke Bremshebel verfügt außerdem über einen Bremsunterbrecher zum Motor, der Antrieb wird beim Bremsen somit automatisch abgeschaltet.
Die Kettenschaltung des Lyon kommt aus dem Hause Shimano: Das Tourney Schaltwerk mit 7 Gängen wird über einen leichtgängigen Revoshift Drehschalter am Lenker bedient. Weitere Zubehörteile machen den Ausflug mit dem NCM Lyon noch komfortabler: Leichte Schutzbleche aus Aluminium, eine Abdeckung am Kettenblatt, ein stabiler Gepäckträger und eine Klingel runden das Komplettpaket ab.

Installation und Einstellung

Das NCM Lyon wird ab Werk vormontiert geliefert, dennoch sind einige Einstellungen seitens des Käufers notwendig. In der Bedienungsanleitung werden diese ausführlich beschrieben.

Lenker und Vorbau müssen mit dem Verriegelungshebel an der korrekten Position fest gesichert werden. Die beiden Pedale müssen in die Tretkurbel eingeschraubt werden. Dabei ist auf die Kennzeichnung „R“ und „L“ für das rechte und linke Pedal zu achten. Der Rahmen wird entfaltet, indem das Rahmenscharnier vollständig zugeklappt wird, sodass die beiden Rahmenteile in einer Linie ausgerichtet sind. Der Verriegelungshebel sollte nun mit spürbarer Kraft geschlossen werden. Anschließend wird dieser zusätzlich durch einen Sicherungshebel gegen versehentliches Öffnen gesichert.

Nun kann die Sitzposition eingestellt werden. Dazu werden Sattelstütze und Vorbau auf die zur Schrittlänge und Körpergröße des Fahrers passende Höhe ausgezogen und mittels je eines Schnellspanners fixiert. Die an der Sattelstütze angebrachte Markierung zur Mindesteinstecklänge ist unbedingt zu beachten. Die Klemmkraft der Schnellspanner kann durch Drehen einer Schraube am Spannhebel eingestellt werden, der Spannhebel sollte mit deutlich spürbarem Gegendruck vollständig geschlossen werden. Sattelneigung und Fahrposition werden über die Schraube an der Unterseite des Sattels justiert.

Die Bremsen und die Gangschaltung sind bereits voreingestellt. Falls nötig, können sie wie in der Bedienungsanleitung korrigiert werden.

Anzeige

Die elektrische Tretunterstützung wird von einem Das-Kit LCD-Display aus gesteuert, das gut erreichbar am Lenker des NCM Lyon montiert ist. Drei Tasten reichen zu einer intuitiven Bedienung aus. Auf dem Display werden die aktuelle Geschwindigkeit, die gewählte Unterstützungsstufe, der Füllstand des Akkus, die Ausgangsleistung des Motors sowie die gefahrenen Tages- und Gesamtkilometer, die Fahrzeit und die maximale gefahrene Geschwindigkeit angezeigt. Bei Bedarf kann die Hintergrundbeleuchtung zugeschaltet werden. Sollte ein Fehler auftreten, blinkt eine Fehlercodeanzeige auf dem Display. In der Bedienungsanleitung befindet sich eine Tabelle, die die Bedeutung der unterschiedlichen Fehlercodes erläutert.

Praktische Anfahr- und Schiebehilfe

Zum leichteren Anfahren an steilen Stellen verfügt das NCM Lyon über eine praktische Anfahr- und Schiebehilfe. Auch ohne Treten wird das Pedelec bei Halten der „-“-Taste des Bedienteils auf bis zu 6 km/h beschleunigt. Die Anfahrunterstützung wird automatisch abgeschaltet, sobald die maximale Geschwindigkeit erreicht ist oder die Taste losgelassen wird.

Fahrgefühl

Leider verfügt das NCM weder über eine Federgabel, noch über eine gefederte Sattelstütze. Dank der extra dicken 20 Zoll Big Apple Reifen von Schwalbe mit einer Reifenbreite von 2.2 Zoll ist das Fahrgefühl dennoch angenehm. Die Ballonreifen wirken mit ihrem Luftpolster wie eine natürliche Federung, sodass Stöße auf unebenem Untergrund absorbiert werden. Dennoch rollen sie schon ab einem Druck von nur 2 bar sehr leicht. Außerdem bieten sie auch bei Nässe eine gute Traktion, was auch mit den recht kleinen Rädern ein sicheres Fahren ermöglicht.

Kauf ohne Risiko

Ein ungewöhnliches Angebot zeigt, dass NCM Bikes von seinen Produkten absolut überzeugt ist: Das NCM Lyon darf bis zu 10 Kilometer weit ausgiebig Probe gefahren und getestet werden. Sagt dem Käufer das Fahrverhalten oder die Größe nicht zu, darf das Pedelec innerhalb von 30 Tagen bei voller Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden.

Kritikpunkte

Einige Nutzer wünschen sich ein größeres Kettenblatt, durch das bei höheren Geschwindigkeiten die Trittfrequenz niedriger und damit angenehmer wäre. Außerdem wäre eine Federgabel wünschenswert, die den Fahrkomfort erheblich verbessern würde. Die Klappfunktion lässt sich zwar einfach bedienen, jedoch kann das Bike in gefaltetem Zustand nicht arretiert werden, was den Transport sehr umständlich macht. Hier sollte nachgebessert werden. Außerdem muss das zusammengeklappte Pedelec auf dem Kettenblatt abgestellt werden, was zu Verschmutzungen der Kette führt. Ein Bügel zum Abstellen könnte Abhilfe schaffen.

Fazit

Das Lyon ist ein ordentlich verarbeitetes und kompaktes Klapp-Pedelec mit viel Zubehör. Aufgrund der eher mittelmäßigen Akkukapazität eignet es sich besonders für Fahrten in der Stadt oder kürzere Radtouren in hügeligem Gelände. Besonders hervorzuheben ist der leistungsstarke Antrieb und der in den Rahmen integrierte Akku. Insgesamt gesehen bietet das NCM Lyon ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

https://leoncycle.de/shop3/mediafiles/Anleitungen/NCM%20Lyon%2036V%20-%20HDE10.pdf


NCM Lyon E-Faltrad, Klapprad, E-Bike, Elektrofahrrad, 250W Bafang, 8Ah...

» Hier bei Amazon kaufen


Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...