GermanXia Touring CH 7G: Gut durchdachtes Klapp-Pedelec für Fahrten am Urlaubsort


Bei Amazon ansehen
GermanXia E-Bike E-Klapprad/-Faltrad Mobilemaster Touring CH-...


Bei dem Unternehmen GermanXia handelt es sich um einen Spezialisten für Elektromobilität, der auf den Gebieten Autoelektrik und Elektroantrieb aktiv ist. Das Unternehmen bietet unter anderem E-Scooter, E-Bikes und Umrüstsätze zum Umbau von normalen Fahrrädern zu einem E-Bike an. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Köln. Der Firmenname GermanXia setzt sich aus dem Wort „German“ für deutsch und dem Namen des Unternehmensgründers „Xia“ zusammen. Der Firmenname soll das Ziel des Unternehmensgründers unterstreichen, die besten Eigenschaften aus deutscher und chinesischer Kultur in seinem Unternehmen zu vereinen. Das Unternehmen GermanXia ist bereits seit dem Jahre 2001 auf dem deutschen Markt aktiv. Unter dem Namen „Mobilemaster“ bietet GermanXia eine breit gefächerte Modellreihe von Elektrofahrrädern an.

5 Unterstützungsmodi

Der hauseigene xGerman Elektromotor des GermanXia Mobilemaster Touring CH 7G leistet 250 Watt und ist platzsparend in der Hinterradnabe untergebracht. Es handelt sich hierbei um einen bürstenlosen Elektromotor mit einem maximalen Drehmoment von 50 Nm. Der Elektromotor unterstützt den Fahrer beim Treten, wobei 5 unterschiedliche Unterstützungsmodi ausgewählt werden können (von schwacher zu starker Unterstützung):

1. Eco
2. City
3. Tour
4. Power
5. Boost

Die Unterstützungsmodi werden über die Bedieneinheit am Lenker ausgewählt. Diese verfügt über drei Bedientasten, die mit der linken Hand bedient werden können. Zudem verfügt die Bedieneinheit über ein integriertes Display, auf dem der

  • Akkustand 
  • Aktuelle Leistung in Watt
  • Aktuelle & Max. Geschwindigkeit
  • Fahrzeit
  • Touren-Fahrstrecke
  • Gesamtkilometer

angezeigt werden. Auf Wunsch und gegen Aufpreis rüstet der Hersteller das Modell auch mit einem Gasdrehgriff aus, der eine stufenlose Regelung der Geschwindigkeit ermöglicht. Das E-Faltrad Touring CH 7G ist außerdem mit einer praktischen Anfahrhilfe bis 6 km/h ausgestattet.

Maximale Unterstützung bis 25 km/h

Die Unterstützung durch den 250 Watt Elektromotor endet bei einer Fahrgeschwindigkeit von 25 km/h, was der deutschen Gesetzeslage geschuldet ist. Durch die Höchstgeschwindigkeit von 25 Kilometern pro Stunde, in Kombination mit einem maximal 250 Watt leistenden E-Motor und dem Umstand, dass der Fahrer stets leicht mittreten muss, gilt ein E-Bike vor dem deutschen Gesetz als normales Fahrrad. Auf diese Weise kann mit dem Mobilemaster Touring CH 7G beispielsweise der Radweg benutzt werden.







Zwei Varianten mit unterschiedlicher Akkukapazität erhältlich

Das GermanXia Elektro-Faltrad Mobilemaster Touring ist mit zwei unterschiedlichen Akkukapazitäten erhältlich. Der kleinere Akku verfügt über eine Akkukapazität von 10,4 Amperestunden (Modell „Light“), der Akku mit der größeren Kapazität glänzt mit 15,6 Amperestunden (das hier besprochene Modell CH 7G). Bei beiden Akkuvarianten handelt es sich um SAMSUNG Lithium-Ionen Akkus mit 36 Volt Spannung und einem Energiegehalt von 374 Wh bzw. 562 Wh.

Bei der Reichweite spielen verschiedene Faktoren eine Rolle, wie Ladezustand des Akkus, Gewicht des Fahrers, Unterstützungsmodus, Tretkraft, Steigungen und Fahrbahnbeschaffenheit oder Reifenluftdruck, sodass keine verbindliche km-Zahl genannt werden kann. Die Reichweite des größeren Akkus beträgt bis zu ca. 138 km und des kleineren bis zu ca. 80 km. Kunden sprechen von 55-80 km Reichweite je nach Steigung bei dem Touring Modell CH 7G. Die größere Akkukapazität schlägt sich auch im Preis nieder, der bei der Variante mit großem Akku entsprechend höher angesiedelt ist. Hier kann der Käufer selbst wählen, ob er eine große Akkukapazität benötigt, beispielsweise dann, wenn er mit dem Mobilemaster Touring CH 7G häufig weitere Touren unternehmen möchte, oder die günstigere Variante für seinen Einsatzzweck ausreichend ist. 

Allerdings unterscheidet sich das „Light“ Modell auch in anderen Eigenschaften, wie z.B. die Ausstattung mit einer 3-Gang Shimano Nabenschaltung, einer Rücktrittbremse und dem geringeren Gewicht.

Wer an besonders großer Reichweite interessiert ist, sollte sich das Modell „Touring CH7G Drehmomentsensor“ ansehen, welches bis zu 180 km Reichweite wegen Energiesparen durch Drehmomentsensor erreicht.

Der Akku findet stehend hinter dem Sattelrohr Platz und ist diebstahlgesichert. Zum leichteren Entnehmen des Akkus kann der Fahrradsattel abgekippt werden. Das Ladegerät zum Aufladen des Akkus ist im Lieferumfang des Mobilemaster Touring CH 7G enthalten. Die Ladezeit beträgt ca. 4 – 6 Stunden.

Sonstige Ausstattung

In puncto Bremsen ist das GermanXia Mobilemaster Touring CH 7G mit Tektro Felgenbremsen an Vorder- und Hinterrad ausgestattet. Als Reifen kommen Kenda Ballonreifen auf 20 Zoll messenden Aluminiumfelgen zum Einsatz.

Ein hohes Maß an Fahrkomfort stellen die ZOOMFedergabel und die gefederte Sattelstütze sicher. Schutzbleche und Gepäckträger vervollständigen das Bild. Das Mobilemaster Touring CH 7G verfügt zudem über Beleuchtungseinrichtungen nach der deutschen StVZO. Hierbei handelt es sich um einen Frontscheinwerfer sowie ein Rücklicht mit Standlichtfunktion, die von einem Nabendynamo gespeist werden, der in der Vorderradnabe integriert ist. Die Beleuchtung kann durch Drücken einer Taste am Lenker während der Fahrt aktiviert werden. Durch den Dynamo ist die Fahrradbeleuchtung vom Akku des E-Faltrads unabhängig, sodass das Fahrrad auch mit leerem Akku noch sicher in der Dunkelheit bewegt werden kann.

Montage

Das Elektro-Faltrad Mobilemaster Touring CH 7G wird fertig montiert angeliefert. Es muss durch den Nutzer lediglich in den fahrfertigen Zustand ausgeklappt, auf die jeweiligen Körpermaße eingestellt und nachjustiert werden.

Einstellung auf die Körpergröße

Die Sattelhöhe des Mobilemaster Touring CH 7G ist von 83 cm bis 95 cm verstellbar, die Lenkerhöhe von 103 cm bis 113 cm, jeweils gemessen vom Boden. Der Radstand beträgt laut Hersteller 107,5 cm. Das Gewicht des Fahrrads beträgt inklusive Akku 24,5 kg. Davon gehen 3,3 kg auf Kosten des Akkus. Das zulässige Gesamtgewicht, also Fahrrad plus Gepäck und Fahrer, wird mit 130 kg angegeben.

Fahrradrahmen und Klappmechanismen

Beim Rahmen des GermanXia Elektro-Faltrads Touring CH 7G handelt es sich um einen WIG-geschweißten Aluminiumrahmen. Der Rahmen verfügt über einen Faltmechanismus in Form eines Klappscharniers im Unterrohr. Nach dem Öffnen der Verriegelung kann das Touring CH 7G mithilfe des Scharniers einfach zusammengeklappt werden. Auch der Lenker kann nach dem Lösen einer Verriegelung durch ein Scharnier umgeklappt werden. Die Sattelstange kann nach Lösen eines Schnellverschlusses in das Sattelrohr geschoben werden, alternativ kann auch der Sattel mitsamt Sattelstange abgenommen werden, was für ein noch kleineres Packmaß sorgt. Auch die Lenkerhöhe und der Neigungswinkel des Lenkers können komfortabel per Schnellverschluss eingestellt werden. Das Faltmaß beträgt 85 cm x 43 cm x 75 cm. Für den genauen Klappmechanismus und weitere Einstellungen ist die Bedienungsanleitung des Herstellers ausschlaggebend.

Fazit

Bei dem Elektro-Faltrad Touring CH 7G von GermanXia handelt es sich um ein gut durchdachtes, klappbares Pedelec mit einem 250 Watt Elektromotor und einer großen Reichweite für längere Touren. Das Touring CH 7G lässt sich durch Klappmechanismen an Rahmen, Pedalen und Lenkstange klein zusammenlegen. Auf diese Weise lässt sich das Fahrrad leicht verstauen, wenn es beispielsweise in öffentlichen Verkehrsmitteln oder im Kofferraum eines PKW transportiert werden soll.

Anzeige
Hier bei Amazon zu kaufen

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"