Home » Fahrradträger » Atera Fahrradträger Strada E-Bike M – Kupplungsträger

Atera Fahrradträger Strada E-Bike M – Kupplungsträger


Wer ein E-Bike sein Eigen nennen darf, mag zumeist nicht mehr darauf verzichten. Das gilt auch – oder sogar besonders – im Urlaub. Da die Bikes mit der beliebten Leistungsunterstützung schwerer und größer sind, als ein normales Fahrrad, braucht es für die sichere Beförderung einen sehr guten Fahrradträger.
Besonders geeignet sind Kupplungs-Fahrradträger. Im Gegensatz zur bekannten Beförderung der Räder auf dem Dach des PKW, wird solch ein Kupplungsträger an der Anhängerkupplung des PKW befestigt. Damit ist zum einen das Aufladen der schweren E-Bikes leichter, zum anderen bleibt der PKW stabiler im gesamten Fahrverhalten.
Der Kupplungs-Fahrradträger E-Bike M von der Firma Atera erfüllt alle Eigenschaften, die für einen sicheren Transport von E-Bikes wichtig sind. Er soll hier einmal vorgestellt werden.















Wie wird der Kupplungs-Fahrradträger Strada E-Bike M am Fahrzeug befestigt?

Die Firma Atera hat es sich zur Aufgabe gemacht, Trägersysteme der Premiumklasse herzustellen. Bei der Konzeption des Strada E-Bike M hat Atera dank langjähriger Erfahrung ein sehr nutzerfreundliches Produkt zu einem vernünftigen Preis entwickelt.

So ist der Strada E-Bike M bereits beim Kauf zu 100 % vormontiert. Er muss vor der Reise lediglich am Fahrzeug angebracht werden. Das geschieht denkbar einfach per Schnellspannverschluss. Dieser passt auf jede gängige Anhängerkupplung. Der Schnellverschluss verfügt über einen integrierten Indikato, der anzeigt, ob die Verbindung korrekt sitzt. Sicherer geht es nicht. Nachdem die Stromverbindung zum PKW per 13-poliger Steckverbindung hergestellt ist, können direkt die Bikes aufgeladen werden.

Die Heckklappe des PKW auch nach der Beladung mit den Bikes noch genutzt werden. Dazu lässt sich der Strada E-Bike M einfach abklappen. Der entsprechende Mechanismus wird bequem per Fußpedal ausgelöst. So können die Räder sowohl beim Be- als auch Entladen auf dem Fahrradträger gelassen werden.

Der Strada E-Bike M selbst muss während der Reise nicht umständlich vom PKW genommen werden. Der Schellverschluss ist abschließbar und damit wirksam gegen Diebstahl gesichert.

Welche Räder können mit dem Strada E-Bike M transportiert werden?

Der E-Bike M ist für alle gängigen Arten von Fahrrädern geeignet. Speziell E-Bikes, die durch Ihren Aufbau größer und schwerer sind, als normale Fahrräder können bequem transportiert werden. Extra große Abstände zwischen den einzelnen Radschienen und ein langer Radstand sind speziell für die Riesen unter den Bikes ausgelegt.

Aber auch alle anderen Arten von Fahrrädern können problemlos aufgeladen werden. Die Radschienen sind mit verschiebbaren Radschalen ausgestattet, in die die Laufräder bei der Verladung passgenau eingesetzt werden. Die Radschalen können individuell auf die Größe der zu transportierenden Fahrräder eingestellt und fixiert werden. Damit wird die Beladung sehr komfortabel. Nichts kann wegrollen oder abkippen, wenn das Bike erst einmal mit den Reifen in den Radschalen steht. Lediglich die maximale Reifenbreite von 2,4 Zoll muss beachtet werden. Für breitere Reifen hält Atera jedoch die entsprechende Ausrüstung als gesondertes Zubehörset bereit.

Zwei E-Bikes können mit dem Kupplungs-Fahrradträger Strada E-Bike M problemlos transportiert werden. Das Gesamtgewicht darf dabei 60 kg nicht überschreiten. Mit den zusätzlichen 14,9 kg des Trägers ergibt sich eine Anhängerlast von maximal 75 kg.

Der Strada E-Bike M bietet die Möglichkeit, einen zusätzlichen dritten Stellplatz anzubringen. Die entsprechende Erweiterungsschiene ist im Lieferumfang nicht enthalten, sondern muss bei Bedarf zusätzlich erworben werden. Die gesamte Last der Beladung darf bei Einsatz der dritten Schiene 67,9 kg nicht überschreiten. Das gesamte Gewicht des Fahrradträgers steigt entsprechend.

Ob die Anhängerkupplung des PKW auf diese Last ausgelegt ist, muss vor Antritt der Reise dringend geprüft werden.

Wie erfolgt die Ladungssicherung der Räder beim Strada E-Bike M von Atera?

Bei der Beladung werden die Bikes in die vorab eingestellten Radschalen eingestellt. Sobald sie dort gut sitzen, ist seitliches Ausweichen nicht mehr möglich und die Reifen können fixiert werden. Im Anschluss werden die Greifarme an den Rahmen fixiert und alles per Ratschen-System befestigt.

Während des Transportes profitieren die Laufräder von der besonderen „Wheel Protection“. Die bei der Fahrt auftretenden Zug- und Schubkräfte sowie seitlicher Druck auf die Räder werden minimiert. So bleiben sie auch bei unruhigem Transport vor Verformung geschützt. Die Greifarme sind mit dem speziellen Fahrradrahmenschutz „Frame Protection“ ausgestattet. Der Schutz des Rahmens erfolgt dabei durch gute Polsterung der Greifarme und einen Überspannschutz bei der Befestigung per Ratsche. Die Greifarme sind zudem einzeln abschließbar. So können die Bikes auch einzeln auf dem Träger gegen Diebstahl geschützt werden.

Wie wird der Atera Fahrradträger verstaut?

Der Fahrradträger wird bereits zu 100 % vormontiert geliefert. Das ist sehr praktisch, führt jedoch auch dazu, dass der Träger nicht flexibel auf- und abgebaut werden kann. So entfällt auch die Funktion zum kompletten Zusammenklappen des Strada E-Bike M.

Lediglich das Einklappen des Haltebügels ist nach Abbau von der Anhängerkupplung möglich. Ist der Bügel komplett eingeklappt, hat der Strada E-Bike M noch ein Außenmaß von 100 x 20 x 59 cm. Aufrecht gelagert findet er damit sehr gut Platz in Keller, Garage oder Schuppen.

Wo liegt der Unterschied zwischen dem Atera Fahrradträger Strada E-Bike M und dem Atera Fahrradträger Strada E-Bike ML?

Ab einem Achsabstand von 1,22 m empfiehlt Atera, das Trägermodell Strada E-Bike ML zu nutzen. Er verfügt über die gleichen Grundfunktionen wie der Strada E-Bike M, ist jedoch 20 cm breiter und wiegt leer ein knappes Kilo mehr. Ein besseres Verhalten während der Fahrt ist damit garantiert.

Fazit

Der Kupplungs-Fahrradträger Strada E-Bike M ist die richtige Wahl, wenn bis zu drei Fahrräder transportiert werden sollen. Besonders für E-Bikes ist der Träger aufgrund seines ausgeklügelten Aufbaus perfekt geeignet.

Bereits komplett montiert muss der Fahrradträger nach Anlieferung nur noch an der Anhängerkupplung angebracht werden. Die Befestigung der Fahrräder ist neben der leichten Bedienung auch darauf ausgerichtet, dass weder Reifen noch Rahmen während des Transportes beschädigt werden.

Beachtet werden muss in jedem Fall, ob die Anhängerkupplung des PKW entsprechend für die Zulast von immerhin knapp 83 kg bei Beladung mit drei Bikes zugelassen ist.


Atera 022686 Fahrradträger Strada E-Bike M - Kupplungsträger...

» Hier bei Amazon kaufen


Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...